Aktuelles

"Hamburgs Grün aufwerten" - Offene Verhöhnung von Naturschützern, Kleingärtnern und Wählern durch die SPD

In einer Pressemeldung vom 28.11.2017 berichtet die Hamburger SPD-Bürgerschaftsfraktion von einer Aktion des Bundes zur "Aufwertung" des Hamburger Grüns. Der Bund gibt Geld, heißt es darin, um "Lebensräume in der Stadt zu schaffen, die man bisher nicht so nahe an Wohnsiedlungen und Straßen erleben kann". Das Kind hat auch einen Namen: "Natürlich Hamburg!" Die umweltpolitische Sprecherin der [...] weiterlesen

Machen Sie andere auf diese Seite aufmerksam!    Twitter  G+