Aktuelles

Pergolenviertel: Das Sterben geht weiter

Und wieder wird ein Kleingartengelände in Hamburg vernichtet. Nach dem Verein 413 Heimat Alsterdorf mussten nun zum 30.11. auch die Schreber des Vereins 451 Barmbeker Schweiz ihre Parzellen räumen. Das im Spätsommer noch üppig und verträumt daliegende Gebiet bietet nun einen traurigen Anblick. Leerstehende Lauben prägen das Bild sowie Gärten, aus denen viele Pflanzen schon herausgenommen wurden. [...] weiterlesen

Erhalt von Kleingärten: Vergleich Rostock - Hamburg

So stellen wir uns die Reaktion eines Kleingärtner-Dachverbands vor, dessen Mitgliedsvereine von einem "beabsichtigten Bauboom" betroffen sind und von ihren Flächen vertrieben werden! Ein vergleichbares Eintreten für den Wert und die Erhaltung von Gärten vermisst man in Hamburg leider. Aufruf des Verbands der Gartenfreunde der Hansestadt Rostock e.V. für den Erhalt von Kleingärten Die Rostocker [...] weiterlesen

Sonntag, 6.11.2016: Veranstaltung für den Erhalt von Kleingärten in HH-Eimsbüttel!

Die Schreberrebellen möchten auf eine sicherlich spannende Veranstaltung am nächsten Sonntag hinweisen: Am Sonntag, 06.11.2016 findet in HH-Lokstedt (Bezirk Eimsbüttel) eine Protestveranstaltung gegen Grünfraß und Wohnraumvernichtung und Räumung von Kleingärten statt. Für Musik, Grillstation, Getränke, Kaffee und Kuchen haben die Veranstalter gesorgt. Wann? Sonntag, 06.11.2016, 13:00 Uhr Wo? [...] weiterlesen

Veranstaltung in der Dankeskirche (Süderstraße) am 17.09.2016

Für diese Veranstaltung konnten wir zwei erstklassige Gäste gewinnen: Zum einen Peter Ohm, den Vorsitzenden des Verbands deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) aus Berlin und ein ausgewiesener Experte u.a. in Sachen Kleingartenpolitik und Erhalt von Kleingärten; zum anderen den bekannten Hamburger Rechtsanwalt Martin Herkenrath, der schon etliche Kleingärtner erfolgreich vertreten hat. Beide Gäste [...] weiterlesen

Machen Sie andere auf diese Seite aufmerksam!    Twitter  G+