Aktuelle Meldungen

Altona: Kleingärtner "über den Deckel gezogen"

"Kleingartenkahlschlag für neue Schule", so titelte die MOPO am 9. Mai 2019. Grund: 60 Parzellen des Vereins Heimgartenbund Altona sollen für einen Schulneubau verschwinden. Dieser soll bereits 2024 fertig sein, obwohl es laut dem betroffenen Verein eine Abmachung mit der Stadt gibt, dass mit dem "Umzug" der Gärten erst begonnen werden darf, wenn der dortige Abschnitt des A7-Deckels fertig ist. [...] weiterlesen

Bahnhofsverlegung von Altona nach Diebsteich bedroht auch Natur und Kleingärten

Die Initiative Langenfelder Signal informiert auf ihren Internetseiten über die geplante Verlegung des Fernbahnhofes Altona nach Diebsteich. Bemängelt wird die Planung, die "am Bürger vorbei" gehe sowie das Fehlen jeglicher echter Bürgerbeteiligung. Eine weitere Initiative namens Prellbock Altona schreibt dazu: "Erst wird ohne Beteiligung der Bürger und ohne transparente Abwägung der Alternativen [...] weiterlesen

Machen Sie andere auf diese Seite aufmerksam!    Twitter  G+