Aktuelles

Mehr Bauland statt Grün?

Ein Artikel in der aktuellen Wochenblatt-Ausgabe berichtet über "Grünfraß" an Kleingärten sowie über die Kritik der Schreberrebellen an der Mustersatzung des LGH. Der LGH-Vorsitzende Sielmann vermeidet eine inhaltliche Stellungnahme zum laufenden Ausverkauf - bestreitet ihn aber keineswegs.

Auf Bundesebene soll ein Gesetz beschlossen werden, dass in bestimmten Fällen überhaupt keine Bürgerbeteiligung mehr beinhaltet, wenn Grünflächen bebaut werden sollen. Das Abendblatt berichtet darüber.

<< Zurück zur vorherigen Seite


Kommentare.
Seiten:
1
Anonym

Wir haben in Wilhelmsburg die Kündigung bekömmen!! Drei Monat nachdem wir der Satzung zugestimmt haben!!! So viel dazu!!

Veröffentlicht am 15.04.2017 16:03:19
Ch. M.

Bald ist auch das letzte Stückchen Grün verkauft. Wann wird verstanden, dass wir die Natur für ein gutes Leben brauchen. Es ist eine Schande, ich schäme mich für die hamburger Politik und noch mehr für unsern Landesbund der so klaglos dabei mitmacht!

Veröffentlicht am 29.04.2017 10:26:36
Diesen Artikel kommentieren
Maximale Anzahl Zeichen für Ihren Kommentar: 600

 Neuladen, wenn Sie das Captcha nicht lesen können

Schreiben Sie den Text des Bildes ab.(bitte ausfüllen)

Machen Sie andere auf diese Seite aufmerksam!    Twitter  G+