Aktuelles

Erste Kündigungen wegen Nachverdichtung nach Satzungsänderung!

Wenige Wochen, nachdem der Verein "Sommerfreude" (715) die neue Mustersatzung des LGH übernommen hat, haben die Kleingärtner per Post die Kündigung bekommen.

Über die Hälfte der Vereinsfläche soll verkleinert und "nachverdichtet" werden, die geräumten Kleingärtner werden aufgefordert, ihre Parzellen zu räumen, der Kündigung ihrer Vereinsmitgliedschaft zuzustimmen oder auf einer Ersatzparzelle weiterzumachen bzw. neu anzufangen.

Damit sollte auch den letzten Gartenfreunden klar werden, welche Absichten hinter dem ganzen Satzungsänderungs-Unfug stecken. Wenn man etwas ändert, dann will man es auch nutzen!

<< Zurück zur vorherigen Seite


Kommentare.
Seiten:
12
Mar Tin

Liebe Schreberrebellen, danke für das informative Gespräch! Ich habe oft gedacht der einzige zu sein, der das Spiel durchschaut. Ihr gebt mir Zuversicht, meinen Mitgliedsantrag habt Ihr am Montag im Kasten. Weiter so!

Veröffentlicht am 22.04.2017 13:57:18
Janne

War ja klar das das kommen wuerde

Veröffentlicht am 23.04.2017 08:20:26
HVM

Danke Rebellen, für den Bericht. Weiß jemand, was in Bergedorf geplant ist??

Veröffentlicht am 23.04.2017 11:29:30
Marijke

In Groß Borstel wurden auch Kleingärten abgeräumt, fahre jeden Tag daran vorbei. Bin da früher oft mit meiner Oma spazieren gegangen, die hat da nach dem Krieg sogar mal gewohnt.

Veröffentlicht am 27.04.2017 23:45:17
Diesen Artikel kommentieren
Maximale Anzahl Zeichen für Ihren Kommentar: 600

 Neuladen, wenn Sie das Captcha nicht lesen können

Schreiben Sie den Text des Bildes ab.(bitte ausfüllen)

Machen Sie andere auf diese Seite aufmerksam!    Twitter  G+